Im Detail

#1

Rational vs. emotional

Auch wenn sie hinterher postrationalisiert werden, Entscheidungen werden erst mal intuitiv getroffen. Und Intuition basiert auf der emotionalen Erfahrung eines Menschen. Wir brauchen sie, um in entscheidenden Momenten schnell reagieren können. Deswegen analysiert LOVE SCORE die emotionalen Erfahrungen, die eine Zielgruppe mit Ihrer Marke gemacht hat.

#2

Beziehungen messbar machen

LOVE SCORE setzt dafür auf eine Kombination aus klassischen Research-Werten wie Brand Image, Uniqueness oder Kaufbereitschaft und emotionalen Einordnungen. So können wir nicht nur genau ermitteln, in welchem Beziehungsmuster (Zweckgemeinschaft, Freundschaft, Liebe, etc.) Marke und Zielgruppe leben, sondern vor allem, welche emotionalen Treiber (Vertrauen, Neugier, Leidenschaft, Neid, etc.) dahinter stecken. Denn diese emotionalen Treiber sind es, die letztendlich entscheiden, welches Produkt ein Konsument am liebsten hätte.

#3

Zeit ist Geld

Die Umfragen werden direkt und unkompliziert online durchgeführt. Dafür nutzt LOVE SCORE einen ausgefeilten Fragenkatalog und einen Auswertungsalgorithmus, die fertig einsetzbar sind. Zur Auswahl der Testpersonen steht eine breit gefächerte Rekrutierungsdatenbank bereit. Aus Ihr kann für jeden Test schnell eine exakt zur Zielgruppe passende Probandengruppe zusammengestellt werden. Deswegen liefert LOVE SCORE schon circa fünf Werktage nach dem Briefinggespräch die fertige Auswertung. Und bietet einen extrem effizienten Preis.
Interessiert?
Dann rufen Sie uns an oder
schreiben Sie uns eine E-Mail!